Strickmasche

Hippie

Wenn die Haare mal wieder nicht so liegen wollen, wie ich es gern hätte, dann greife ich gern auf Haarbänder zurück. Hippie ist in einem einfachen Netzmuster aus Bändchengarn gestrickt und wird im Nacken zusammen geknotet.

Wer weniger Hippie-Look möchte, kann das Band auch deutlich kürzer stricken und die Enden zusammennähen, dann hat’s keine Zipfel im Nacken.

english view this pattern in English

Hippie - Haarband


Material

50g Bora Lux von Lana Grossa in rot-orange-pink
(79% Microfaser, 21% Polyamid – Lauflänge 115m/50g)
oder wahlweise ein anderes Bändchengarn von etwa 1cm Bändchenbreite
Stricknadeln Stärke 6
Stopfnadel

Maschenprobe

Mit Nadelstärke 7-8 glatt rechts gestrickt: 11 Maschen und 18 Reihen ergeben jeweils 10cm.

Anleitung

100 Maschen mit Nadeln Stärke 6 anschlagen.

Zwei Reihen linke Maschen stricken.

3. Reihe: [1 Umschlag, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, eine Masche rechts stricken, die abgehobene Masche darüber ziehen.] Den Teil in eckigen Klammern bis zum Ende der Reihe wiederholen.

4. Reihe: linke Maschen stricken.

Die dritte und vierte Reihe noch fünfmal wiederholen.

Zwei Reihen linke Maschen stricken.

In der folgenden Reihe alle Maschen abketten, dabei linke Maschen stricken.

Haarband - Nahaufnahme

Fertigstellung

Fäden mit der Stopfnadel am Rand vernähen.

Das Haarband mit dem Bügeleisen auf mittlerer Temperatur unter einem feuchten Handtuch leicht dämpfen.