Strickmasche

Fallmaschen stricken

Fallmaschen sind eigentlich ganz einfach zu stricken: Für eine Fallmasche wird ein einfacher (oder doppelter oder dreifacher) Umschlag gearbeitet, je nachdem, wie lang die Fallmaschen werden sollen.

In der folgenden Reihe wird der Umschlag (oder die Umschläge) dann von der Nadel fallen gelassen (deshalb der Name ‘Fallmasche’). Die Maschen davor und dahinter ziehen sich durch die frei gewordene extra Fadenlänge in die Länge. Je mehr Umschläge man arbeitet, desto länger werden die Fallmaschen.


Man kann auch Fallmaschen unterschiedlicher Länge kombinieren. Das kann dann z.B. so aussehen:

Fallmaschen stricken

Die Anleitung dazu findest Du bei den Strickmustern unter Wellenmuster.