Strickmasche

Emily

Mütze - EmilyDie Mütze wird in Runden von unten nach oben gestrickt. Ich finde es angenehmer, am Anfang mit einer kurzen Rundstricknadel zu arbeiten, und erst für die Abnahmen auf ein Nadelspiel zu wechseln; man kann aber auch von Anfang an mit dem Nadelspiel stricken.

Wer die Mütze nur zweifarbig stricken will, kommt auch mit 100g Garn (50g/Farbe) aus.

Material

von Lana Grossa:
50g Basics Quick Farbe 025 (pink)
50g Basics Quick Farbe 026 (lila)
50g Basics Quick Farbe 008 (weiß)

Nadelspiel Stärke 6
evtl. Rundstricknadel Stärke 6, 50cm lang
Stopfnadel

Grundmuster (in Runden gestrickt)

1. Runde: rechte Maschen stricken
2. Runde:

[2 Maschen rechts zusammen stricken,
3 Maschen rechts stricken,
1 Masche aus dem Querfaden heraus stricken,
1 Masche rechts stricken,
1 Masche aus dem Querfaden heraus stricken,
3 Maschen rechts stricken,
1 Masche wie zum rechts stricken abheben,
1 Masche rechts stricken,
die abgehobene Masche über die zuletzt gestrickte Masche ziehen,
1 Masche rechts stricken]

den Teil in eckigen Klammern bis zum Ende der Runde stets wiederholen.

Streifenfolge

6 Runden lila
4 Runden pink
2 Runden weiß
usw.

Maschenprobe

Im Grundmuster mit doppeltem Faden und Nadeln Stärke 6 gestrickt: 15 Maschen ergeben 10cm

Anleitung

Die fertige Mütze hat einen Umfang von knapp 60cm. Für eine kleinere Mütze mit einem Umfang von ca. 52cm werden 12 Maschen weniger angeschlagen (72 Maschen), der Rest der Anleitung bleibt gleich.

84 Maschen mit einer Rundstricknadel Stärke 6 und zwei Fäden in lila anschlagen. Die Arbeit zur Runde schließen und die Mütze in Runden stricken.

9cm im Grundmuster in der angegebenen Streifenfolge stricken, enden mit 6 Reihen in lila.

Danach weiter in der Streifenfolge glatt rechts stricken. Wenn die Rundstricknadel zu lang wird, mit den Maschen auf das Nadelspiel wechseln und die Arbeit damit bis zum Ende fortsetzen.

Einen Streifen weiß, einen Streifen pink und vier Reihen lila stricken, danach die Abnahmen folgendermaßen arbeiten:

Fertigstellung

Den doppelten Faden abschneiden und durch die restlichen Maschen auf den Naden ziehen. Faden fest anziehen und innen vernähen.