Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Strickanleitungen'

Auferstanden von den Toten

Freitag, 10. Mai 2013 13:35

Au weia, ich hab ja schon über ein halbes Jahr nix mehr geschrieben hier!

Gestrickt habe ich in der Zeit natürlich trotzdem noch, und es sind auch einige schöne Sachen dabei herausgekommen. Aktuell dieser Aran-Pullover nach einer (englischsprachigen) Anleitung von Tanis Lavallée: I Heart Aran.

I_Heart_Aran_front

Die Anleitung ist ein bisschen lieblos geschrieben: an mehreren Stellen sind die Angaben ungenau oder schlicht falsch. Wer ein bisschen Strickerfahrung hat und sich vorher die Notizen bei den dazugehörigen Ravelry-Projekten durchliest, wird aber sicher trotzdem damit zurechtkommen. Ich hatte die Anleitung geschenkt bekommen; selbst würde ich dafür kein Geld mehr ausgeben.

I_Heart_Aran_collar

Das Muster vorne ist recht eingängig und nach einer Weile auch ohne ständiges Schielen auf die Anleitung (sowohl in Chart-Form als auch ausgeschrieben) zu stricken.

I_Heart_Aran

Mein Pullover ist aus dem Garn Alta Moda Cocoon von Lana Grossa gestrickt, das ist ein Merino/Seide/Nylon-Gemisch, und der Faden selbst sieht aus wie mit der Strickliesel hergestellt (oder wie I-cord, für die anglophilen Stricker). Schön leichtes Garn mit ganz leicht ombrierten Farbton, dadurch wirkt der Pulli insgesamt etwas lebendiger als bei uni-farbenem Garn.

I Heart Aran

Der Pulli sitzt super und verschwindet bestimmt nicht direkt in einer dunklen Schrankecke bei den Wintersachen, dafür ist er viel zu leicht, auch wenn er auf den ersten Blick nach Winterpulli aussieht. Gerade bei den Temperaturen unter zwanzig Grad zurzeit ist das genau das richtige für meinen Geschmack.

Als nächstes stehen passende Stulpen mit dem gleichen Muster auf dem Programm – Anstrickfotos folgen in Kürze!

Thema: FO (Fertiges), Strickanleitungen, Stricken | Kommentare (4) | Autor:

Knitty Deep Fall 2012

Mittwoch, 19. September 2012 13:55

Die neue Ausgabe der Knitty ist online: Deep Fall 2012. Von den Anleitungen reißt mich spontan keine vom Hocker; bei den Artikeln interessiert mich die Übersicht über verschiedenartige Spinnfasern: Name that Fiber.

Das letzte, was ich aus der Knitty gestrickt habe, war mein Laminaria:

Laminaria

Und aktuell habe ich einen Aeolian in Arbeit (bzw. gerade wieder nicht, weil mir da neulich über zig Reihen einige Maschen entfleucht sind, und ich bisher zu faul war, die wieder einzusammeln).

Kennt ihr das auch, dass ihr aus bestimmten Heften/Büchern/Webseiten nur eine Sorte von Anleitungen nachstrickt?

Thema: knitty, Strickanleitungen, Stricken | Kommentare (0) | Autor:

Dekoschleife zum Selberstricken

Sonntag, 9. September 2012 9:03

Im DIY-Special bei Dawanda gibts eine Anleitung für eine Strick-Schleife zum Anstecken oder sonstwie Outfit-Aufpeppen:

In diesem Neonpink wäre das jetzt nix für mich, aber in anderen Farben ist das bestimmt ein nettes Projekt für die ganzen Wollreste, die sich über die Zeit so ansammeln.

Thema: Strickanleitungen, Stricken | Kommentare (0) | Autor:

Knitty First Fall 2012

Dienstag, 12. Juni 2012 13:59

Die neue Knitty ist online, und mir gefallen auf den ersten Blick der Estuary Shawl und die Analog Vest. Günter, würdest Du sowas tragen? Also, den Pullunder meine ich jetzt. Den würde ich nämlich gerne stricken, aber nicht so gerne anziehen.

Bei den Artikeln finde ich Lee Juvans „Spinner’s Glossary“ zum Thema Great Wheels sehr interessant. Endlich mal ein Artikel über Spinnräder, bei dem nicht die Gefahr besteht, dass direkt wieder ein neues bei mir einzieht. Für so ein „Riesenrad“ haben wir nun wirklich keinen Platz.

Thema: knitty, Spinnen, Stricken | Kommentare (0) | Autor:

Auf die nächsten fünf!

Donnerstag, 10. Mai 2012 18:42

Die Interweave Knits Summer 2012 ist da, und mir gefallen spontan ganz viele Sachen! Damit wäre dann auch die Entscheidung zugunsten der Abo-Verlängerung gefallen – da war ich ein bisschen am zögern. Allerdings werde ich ab der nächsten Ausgabe auf die digitale iPad-Version umsteigen: geht schneller und spart Platz im Schrank.

 

Die schönen Blumen gabs gestern von Anja anlässlich unseres fünfjährigen Stricktrefff-Jubiläums. Vielen lieben Dank nochmal! Kaum zu glauben, dass es unsere kleine feine Gruppe schon so lange gibt … Und neue Leute sind natürlich nach wie vor immer gerne gesehen. Wir treffen uns jeden Mittwoch Abend ab 18h im Café Kranich am Marktplatz zum stricken und klönen.

Wie alles begann:

Auch wenn wir am Mittwoch beim Stricktreffen nur zu viert waren: Wir hatten eine Menge Spaß! Ich für meinen Teil habe mich so gut unterhalten, dass ich hinterher einen ganzen Musterrapport vom Spitzentuch wieder aufribbeln durfte, weil ich vom Klönen so abgelenkt war.

Das war am Mittwoch, 9. Mai 2007. Seitdem treffen wir uns jede Woche mit wachsender Begeisterung zum Stricken, Häkeln, Klönen, Schwätzen, Lachen, Essen und Trinken beim Oldenburger Stricktreff. Einige sind schon von Anfang an dabei, manche kommen nur ab und an mal vorbei, und immer wieder kommen ganz neue Leute dazu. Für mich ist der Stricktreff auf jeden Fall mein Wochenhighlight, und ich möchte euch alle nicht mehr missen!

 

Thema: Interweave Knits, Oldenburger Stricktreff | Kommentare (1) | Autor:

Neues Projekt: Minimalist Cardigan

Samstag, 5. Mai 2012 13:50

Mit all meinen angefangenen Projekten bin ich gerade aus verschiedenen Gründen unzufrieden, deshalb fange ich – mal wieder – etwas neues an: den Minimalist Cardigan aus der Interweave Knits Fall 2007.

Eigentlich wollte ich auch direkt ein Foto hochladen, aber diese blöde WordPress-App lässt mich nicht. Moment … *Wartemusik einspiel*

 

Aha, geht doch! Blogsy installiert, funzt. Ich geh dann jetzt mal Wolle wickeln: Cascade 220 Heathers in Farbe 9425 (das ist ein dunkles Flaschengrün).

Thema: Interweave Knits, Stricken | Kommentare (0) | Autor:

Knitty Surprises Spring + Summer 2011

Samstag, 28. Mai 2011 19:23

Die Überraschungsanleitungen der aktuellen Knitty sind online:

Primrose: Von der Spitze gestrickte Socken mit elegantem Zopfmuster, nix für Leute, die am liebsten mit selbstmusternden Sockengarnen stricken.

She’s electric: Kurzärmelige Raglan-Strickjacke mit zweifarbiger Taille aus Hebemaschen. Der Schnitt würde mir überhaupt nicht stehen; die Idee mit dem Taillenmuster finde ich aber ganz nett.

Hana Hou!: Eine farbenfrohe gefilzte Ukulelentasche. In Ermangelung einer Ukulele habe ich dafür leider keine Verwendung.

Insgesamt ist nix für mich dabei, das macht aber auch nichts, ich komme zurzeit eh nur seltern zum Stricken. Hat von Euch jemand eine Ukulele?

Thema: knitty, Strickanleitungen | Kommentare (0) | Autor: