Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Spinnen'

Alles Humbug

Montag, 1. Juli 2013 11:17

Am Wochenende haben wir uns zu dritt zu einem Mini-Spinntreff versammelt, und ich habe (zum ersten Mal in diesem Jahr!) endlich mein Spinnrad aus der Versenkung geholt.

Versponnen habe ich Wolle von Shetland Humbug Schafen – die heißen wirklich so! Die Wolle hat von Natur aus verschiedene Brauntöne, von hellbraun bis fast schwarz. Bei Shunklies gab es die mal bunt eingefärbt zu kaufen, das ist jetzt aber schon über drei Jahre her. Zum Glück wird Wolle ja nicht schlecht!

Shunklies - Shetland Humbug Top

Ich bemühe mich gerade, einen möglichst dicken Faden mit wenig Drall zu spinnen. Den will ich hinterher dreifach mit viel Drall verzwirnen, in der Hoffnung ein möglichst fluffiges Garn zu bekommen. Das Ganze soll dann mal eine Mütze werden, das Garn ist nämlich ein bisschen zu kratzig, um es direkt auf der Haut zu tragen.

Shetland Humbug von Shunklies

Thema: Spinnen | Kommentare (1) | Autor:

WIP Wednesday

Mittwoch, 12. September 2012 6:26

Der Farbverlauf bei den Singles gefiel mir so gut, den wollte ich unbedingt auch im fertigen Garn behalten, deshalb habe ich den Faden mit sich selbst luftmaschengezwirnt:

Allspunup

Das Garn hat etwa Sockenwollstärke und fühlt sich wunderbar weich und geschmeidig an. Noch bin ich mir nicht sicher, was ich daraus stricken will, aber erstmal muss ich eh noch den restlichen Flausch spinnen und zwirnen.

Thema: Spinnen | Kommentare (1) | Autor:

WIP Wednesday

Mittwoch, 29. August 2012 10:15

Lana Linum ist schuld: weil sie mich neulich beim Stricktreffen sachte darauf hingewiesen hat, dass ich ja noch das ein oder andere Pfund Spinnflausch zu Hause liegen hätte, wurde am Wochenende das Sonata wieder aufgebaut. Und siehe da: es funzt noch!

Allspunup Merino/Silk/Bamboo

Der Flausch kommt von All Spun Up: 50% Merino, 25% Seide und 25% Bambus. Wenns fertig ist, solls Sockenwolle werden, oder vielleicht Armstulpen.

Thema: Spinnen | Kommentare (2) | Autor:

Knitty First Fall 2012

Dienstag, 12. Juni 2012 13:59

Die neue Knitty ist online, und mir gefallen auf den ersten Blick der Estuary Shawl und die Analog Vest. Günter, würdest Du sowas tragen? Also, den Pullunder meine ich jetzt. Den würde ich nämlich gerne stricken, aber nicht so gerne anziehen.

Bei den Artikeln finde ich Lee Juvans „Spinner’s Glossary“ zum Thema Great Wheels sehr interessant. Endlich mal ein Artikel über Spinnräder, bei dem nicht die Gefahr besteht, dass direkt wieder ein neues bei mir einzieht. Für so ein „Riesenrad“ haben wir nun wirklich keinen Platz.

Thema: knitty, Spinnen, Stricken | Kommentare (0) | Autor:

Schlichter Schal

Samstag, 5. Februar 2011 16:16

Letztes Jahr im Juli sind wir umgezogen, und das erste Möbelstück in der neuen Wohnung war natürlich ein Spinnrad:

Spinnrad mit Stuhl und Spinnfaser davor in leerem Zimmer

Das hat mir während der stressigen Phasen mehr als einmal den Verstand gerettet — ohne meine 15-minütigen Spinnpausen wäre ich bestimmt öfter mal die Wände hochgegangen. Dabei war es sicher auch sehr hilfreich, dass sich die Merinofasern von Dornröschen-Wolle so schön leicht verspinnen ließen. Die hatte ich auf dem Spinntreffen in Nordenham gekauft, weil mir die Farben sofort ins Auge gesprungen waren.

Um den Farbverlauf zu erhalten habe ich den Faden Luftmaschen-gezwirnt (navajo-ply), dabei ist ein wunderbar weiches Garn herausgekommen:

Das Garn habe ich dann direkt im Anschluss zu einem ganz schlichten Schal verstrickt:

Das war dann auch das erste fertig gestrickte Teil in der neuen Wohnung, bloß hatten wir da noch keinen vernünftigen Internetanschluss und ich bin kaum zum Bloggen gekommen. Wird dieses Jahr aber alles nachgeholt, versprochen.

kraus rechts gestricktes Rechteck 😀
130 cm x 15 cm
Handgefärbte Merinowolle im Kammzug von Dornröschen Wolle
selbst gesponnen, 3-fädig gezwirnt
606 (orange/rot/lila)
3,5 oder 4 mm, weiß ich nicht mehr so genau
ca. 100 g
9,00€

Thema: FO (Fertiges), Spinnen, Stricken | Kommentare (0) | Autor:

Spinnereien

Montag, 15. März 2010 15:25

Erinnert Ihr Euch noch an mein Spindel-Projekt aus dem Januar? Das Garn ist jetzt endlich fertig: ein vierfädiges Merinogarn in Sockengarnstärke, ca. 390 m auf 100g.

4fädiges Merinogarn

Das ist mein erstes vierfädiges Garn, und es gefällt mir sehr gut: es ist nochmal etwas runder als die dreifädigen, die ich bisher gern gesponnen habe. Für mehr als vier Einzelfäden fehlt mir aber glaube ich die Geduld, irgendwann soll so ein Garn ja auch mal fertig werden.

An einigen Stellen hätte es gut noch mehr Zwirndrall vertragen können, da vertue ich mich beim Zwirnen immer noch oft.

Aus dem Garn soll – zusammen mit einem Knäuel Fantastico Sockengarn von der Hamburger Wollfabrik – eine Mütze werden, nach der Anleitung für die Syncopated Caps (Ravelry-Link) von Kate Gilbert. Die Mütze will ich schon stricken, seit die Anleitung in der Interweave Knits Summer 2007 erschienen ist, ich hatte nur nie das richtige Garn dafür.

Thema: Spinnen | Kommentare (2) | Autor:

Mal was anderes als UFOs

Freitag, 22. Januar 2010 22:31

Nebenbei spinne ich auch noch: zum Beispiel superwash Merino von Shunklies auf meiner Bosworth Mini Spindel. Ich hab den Kammzug längs in vier Streifen geteilt und spinne möglichst dünne Fäden für ein 4-fädiges Farbverlaufsgarn.

Spindel mit rosa Singles

Thema: Spinnen | Kommentare (4) | Autor: